MAZAB

KRIEG. Stell dir vor, ... im Dezember 2016
im Theater Akzent in Wien


Neue Produktion im Frühjahr 2017
in der ARGEkultur in Salzburg.
Infos in Kürze!

Aktuelles

"Die haben unsere Häuser zerstört." denkst du dir. "Die haben meine Großeltern umgebracht!" So denkst du. Obwohl dein Vater dir gesagt hat, dass der Krieg nur deshalb ausgebrochen ist, weil Deutschland und Österreich nicht mehr in Europa mitmachen wollten. Du bist dir nicht sicher, ob er recht hat. Ihr musstet doch verteidigen, was euch gehört! Ihr konntet nicht länger für diejenigen bezahlen, die lieber streiken oder Rotwein trinken wollen.
KRIEG. STELL DIR VOR, ER WÄRE HIER.
Luaga&Losna 2016. Jetzt.
... MehrWeniger

Festival! Nachdem nachmittags aufgebaut wurde und um 20.00 Auguste Bolte angeschaut wird, gönnt sich die Schauspielerin ein Stündchen im Nenzinger Freibad. Morgen, 24.6., 10.00 Uhr ist der KRIEG beim Luaga&Losna 2016.

MAZAB hat 2 neue Fotos hinzugefügt — hier: Ramschwagsaal, Nenzing.

Festival! Nachdem nachmittags aufgebaut wurde und um 20.00 "Auguste Bolte" angeschaut wird, gönnt sich die Schauspielerin ein Stündchen im Nenzinger Freibad. Morgen, 24.6., 10.00 Uhr ist der KRIEG beim Luaga&Losna 2016.
... MehrWeniger

KRIEG. STELL DIR VOR, ER WÄRE HIER. heute für die TeilnehmerInnen der Migrationsbeauftragtenklausur. 30 Minuten!

MAZAB hier: Österreichisches Rotes Kreuz Landesverband Salzburg.

KRIEG. STELL DIR VOR, ER WÄRE HIER. heute für die TeilnehmerInnen der Migrationsbeauftragtenklausur. 30 Minuten!
... MehrWeniger

Das war das beste, was ich jemals gesehen hab! hat uns heute ein 14jähriger Schüler mitgeteilt. In diesem Sinne: Nach insgesamt ungefähr 90 Klassenzimmervorstellungen seit Jänner 2015 verabschieden wir uns mit den (voraussichtlich) letzten Aufführungen dieses Schuljahres heute aus der NMS Sattledt. Aber KRIEG. ist immer noch und daher kommen wir auf Anfrage gerne wieder direkt ins Klassenzimmer! buchung@mazab.at!

"Das war das beste, was ich jemals gesehen hab!" hat uns heute ein 14jähriger Schüler mitgeteilt. In diesem Sinne: Nach insgesamt ungefähr 90 Klassenzimmervorstellungen seit Jänner 2015 verabschieden wir uns mit den (voraussichtlich) letzten Aufführungen dieses Schuljahres heute aus der NMS Sattledt. Aber KRIEG. ist immer noch und daher kommen wir auf Anfrage gerne wieder direkt ins Klassenzimmer! buchung@nullmazab.at! ... MehrWeniger

Theater Akzent zum zweiten Mal: KRIEG. STELL DIR VOR, ER WÄRE HIER. In 45 Minuten. Vor vollem Haus.

Theater Akzent zum zweiten Mal: KRIEG. STELL DIR VOR, ER WÄRE HIER. In 45 Minuten. Vor vollem Haus. ... MehrWeniger

Projekte

2017

EIN NEUES STÜCK.
Infos folgen

2015/2016

KRIEG. STELL DIR VOR, ER WÄRE HIER.
von Janne Teller

2014

WARUM FUCHTELN DIE FRANZOSEN MIT IHREN ARMEN?
nach Gregory Bateson [DREIMALDREI.DREI]

2013

RITA WILL’S WISSEN (Educating Rita)
von Willy Russell [DREIMALDREI.ZWEI]

2013

BLACKBIRD
von David Harrower [DREIMALDREI.EINS]

2012

DIE SCHAUKEL
von Edna Mazya

2010

ODYSSEE
von Markus Steinwender & Ensemble

2009

SECOND LIFE – SO REAL, WIE DU DICH FÜHLST (1. MOSE 1.2.)
von Tomas Schweigen

Über MAZAB

MAZAB versteht sich als künstlerische Projektplattform mit dem Schwerpunkt zeitgenössisches Theater.

Die erste Phase der künstlerischen Arbeit 2009 bis 2010 stand unter dem Motto „Die MAZAB Expeditionen“ und war als jeweilige theatrale Reise ausgelegt. 2009 ins „Second Life„, 2010 die große Reise „Odyssee“. Da hier in Trilogien gedacht wird, ist noch eine dritte theatrale Reise geplant. Mit der Erweiterung der Arbeit explizit auf ein junges Publikum, wurde 2012 mit „Die Schaukel“ ein brisantes Stück produziert, das außerhalb der Trilogie „Die MAZAB Expeditionen“ zur Premiere gelang.

Für 2013/14 stand als Trilogie das Projekt „DREIMALDREI“ an. Drei Stücke, drei Halbjahreszeiträume, dreimal dasselbe Team.

2015 kommt mit „Krieg. Stell dir vor, er wäre hier.“ ein Stück zur Premiere, das sich mit dem (leider immer) aktuellen Thema des Krieges und der Flucht und des Asyls auseinandersetzt. Gleichzeitig schließt es den 2009 begonnene Zyklus “Die MAZAB Expeditionen” ab, denn „KRIEG. Stell dir vor, er wäre hier.“ ist eine gedankliche Reise aus einem kriegsgeschüttelten Europa ins sichere Ägypten.

für Schulen

Aktuelle Produktion & Termine

Derzeit werden folgende Produktionen für Kinder bzw. Jugendliche angeboten.

Die Termine finden Sie direkt bei der jeweiligen Produktion. Kontaktieren Sie uns bei Fragen oder für Ihren Wunschtermin.

Schulnewsletter für Pädagoginnen

Bisherige Schulnewsletter

Die letzten drei Newsletter:

Alle Newsletter finden Sie in unserem Archiv.

Schulnewsletter abonnieren

Wir informieren Sie gerne über unsere Stücke und Projekte für ein junges Publikum. Zum Abonnieren des Newsletters für Schulen klicken Sie bitte hier und füllen das dann folgende Formular aus. Vielen Dank!

Pressebereich

Presseverteiler

Um in unseren Presseverteiler aufgenommen zu werden, registrieren Sie sich bitte hier!

Pressefotos

So geht’s: auf Bild klicken, eventuell dann gewünschtes durch links/rechts auswählen, dann oberhalb des Bildes auf „Herunterladen“ klicken.

Pressefotos zu KRIEG. STELL DIR VOR, ER WÄRE HIER.
Alle Fotos: © Markus Steinwender/MAZAB. Honorarfrei nur für Pressezwecke mit Namensnennung im Zusammenhang mit einer MAZAB Veranstaltung.

Newsletter

Anmelden!

Newsletter abonnieren ist ganz einfach. Einfach E-Mail-Adresse eintragen, auf „Bestellen“ drücken und danach die Email noch mal bestätigen. Fertig!

Anmeldung zum MAZAB Newsletter
* = Benötigte Eingabe

Abmelden?

Auch das Abmelden ist ganz einfach! Hier klicken, dann die Emailadresse eingeben und bestätigen! Schluß mit Newsletter!

Kontakt

Kontakt
Geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen ein.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Geben Sie hier Ihre Nachricht an MAZAB ein.
Um uns vor SPAM zu schützen, müssen Sie hier bestätigen, dass Sie ein Mensch sind.
Wird gesendet

+43 (650) 6729984

mail@nullmazab.at

Verein Theater MAZAB, Malerweg 12, A-5020 Salzburg

Contact

Thank you! I have received your message.

name

email

message

Contact Info